Über uns

COMPIRI wurde am 1. Januar 2007 als Einzelunternehmen in 61169 Friedberg/Hessen (Wetteraukreis) gegründet. Am 1. Oktober 2007 haben wir unseren Sitz in ein Fachwerkhaus, erbaut um 1711, in die malerischen Altstadt von Büdingen (Wetteraukreis) verlegt.

 

Die Stadt Büdingen (Autobahn A45 / Abfahrt: Altenstadt) liegt landschaftlich reizvoll in der alten Kulturlandschaft der Wetterau, zwischen den beiden Mittelgebirgen Taunus und Vogelsberg. Vielfach finden sich hier Spuren aus der keltischen und römischen Vergangenheit. Ganz in der Nähe, bei der Gemeinde Limeshain, verläuft das UNESCO Weltkulturerbe "Limes", die ehemalige Nordgrenze des römischen Imperiums. Nicht weit davon, am Glauberg (Gemeinde Glauburg), findet man die Rekonstruktion des frühkeltischen Fürstengrabhügels und im Mai 2011 wurde dort auch ein modernes Museum eröffnet. Sehenswert!

 

Wirtschaftlich betrachtet ist die zentrale und verkehrsgünstige Lage von Büdingen, ca. 50 km nordöstlich von Frankfurt am Main, in der Mitte Deutschlands und Europas von Bedeutung.

Quellenangaben: Grafik © Verein Oberhessen, www.oberhessen.de

COMPIRI ist in folgenden Bereichen tätig:
Unser Tätigkeitsschwerpunkt liegt auf dem Import und der Vermarktung von Spezialitäten der Azoren und des portugiesischen Festlands. Bei unseren zahlreichen Reisen auf die Azoren und nach Portugal haben wir eine Fülle von regionalen Produkten kennengelernt, die in Deutschland nicht bzw. nur sehr schwer zu erhalten sind. Mit unserem Sortiment wollen wir dazu beitragen, die Lücke für azoreanische bzw. portugiesische Produkte, die sich in deutschen Supermärkten zeigt, zu schließen. Wir sind bemüht, unser Angebot ständig zu erweitern und neue Kontakte zu knüpfen. Unsere Produkte bieten wir in einem Internet-Shop, auf regionalen Gewerbeausstellungen, lokalen Festveranstaltungen, Messen und in naher Zukunft auch in unserem kleinen Ladengeschäft an und verkaufen ausschließlich an Endkunden. Das Ladengeschäft ist zurzeit noch im Umbau. Inzwischen sind die Rohbauarbeiten abgeschlossen und wir beschäftigen uns seit Herbst 2016 mit dem Innenausbau (Fußboden, Verkleidungen, Ausstattungen, Technik). Aktuell wird zurzeit die Geschäftsausstattung (Regale, Schränke usw.)  angefertigt. Die Eröffnung ist im ersten Halbjahr 2018 geplant.

 

Zur Zeit beliefern wir mehr als 2.100 Endkunden (Stand: 30.10.2017) und versenden unsere Produkte innerhalb Deutschlands sowie nach Frankreich, Österreich, Belgien, Dänemark, Schweden, Großbritannien, Italien, Estland, in die Niederlande und in die Schweiz.

 

Auch über Händleranfragen freuen wir uns sehr. Kontaktieren Sie uns!

 

Unser Standort in der Büdinger Altstadt:

Quellenangaben: Grafik Ⓒ Stadt Büdingen. Unten rechts: Unsere Koordinaten als iQR-Code

Ihre Ansprechpartner bei COMPIRI:

Dagmar Busch Karlfried Gaumann Jan-Frederik Stark
☆ Geschäftsinhaberin ☆ Einkauf ☆ Rechnungswesen
☆ Einkauf ☆ Beratung ☆ Versandabwicklung
☆ Verkauf ☆ Finanzen ☆ Websitebetreuung
☆ Beratung ☆ Rechnungswesen ☆ Shopbetreuung
☆ Versandabwicklung ☆ Versandabwicklung  
☆ Kundenbetreuung ☆ Marketing  
☆ Importabwicklung ☆ Websitebetreuung  
☆ Exportabwicklung ☆ Shopbetreuung  
☆ Geschäftskontakte ☆ Ausbildung  

Was bedeutet der Firmenname COMPIRI?

COMPIRI leitet sich von dem Begriff "COM PIRI-PIRI" aus der portugiesischen Gastronomie ab und steht für ein sehr scharfes Gericht. PIRI-PIRI wird aus gemahlenen Chilli-Schoten gewonnen = portugiesische Pfeffersauce. Wir haben ein PIRI-PIRI aus dem Wort gestrichen und mit dem Wörtchen "mit" (COM) kombiniert. COMPIRI bedeutet für uns: "Handel mit azoreanischen und portugiesischen Produkten mit Leidenschaft" ...

 

Kurzinfo über die Azoren:

Die Azoren, hierzulande insbesondere durch das wetterbestimmende "Azoren-Hoch" bekannt, sind neun mitten im Atlantik gelegene Inseln vulkanischen Ursprungs, die wie grüne Farbtupfen im blauen Ozean wirken. Anfang des 15. Jahrhunderts benannten die Entdecker die Inseln nach einer dort häufig vorkommenden Vogelart als "Ilhas dos Açores", was im Deutschen "Habichtsinseln" bedeutet. Dass es sich bei den Habichten in Wahrheit um Bussarde handelte, hat an der Namensgebung nichts mehr geändert.

 

Die Azoren gliedern sich in drei Inselgruppen:
Ostgruppe: São Miguel und Santa Maria.
Zentralgruppe: Graciosa, Terceira, São Jorge, Faial und Pico.
Westgruppe: Flores und Corvo.

 

Die Inseln liegen ungefähr auf der Höhe von Lissabon (Portugal), ca. 1.500 km westlich von Europa und rund 3.600 km östlich von Nordamerika im Atlantik. Die Distanz zwischen Corvo (Nordwesten) und Santa Maria (Südosten) beträgt ca. 550 km. Seit 1976 sind die Azoren autonom. Sie gehören zu Portugal und somit zur Europäischen Union.

 

Das Klima auf den Azoren ist aufgrund des Golfstroms sehr mild. Extreme Temperaturschwankungen, wie Hitze oder Frost, kommen eigentlich nicht vor. Die durchschnittliche Tageshöchsttemperaturen in den Wintermonaten beträgt ca. 14° C und in den Sommermonaten ca. 28° C. Mehr als die Hälfte der Bevölkerung lebt von der Landwirtschaft, wobei die Milchwirtschaft den Schwerpunkt bildet. Auf den Azoren gibt es mehr Kühe als Menschen! In vielen kleinen Molkereien werden Butter und Käse produziert. Der Käse aus dem kleinen Ort Beira (auf São Jorge) ist weit über seine Grenzen hinaus bekannt und gilt selbst in Portugal als eine echte Delikatesse!

 

Aufgrund des günstigen Klimas werden auch Ananas, Orangen, Zitronen, Feigen, Weine, Tabak, Zuckerrüben, u.v.m. angebaut sowie Zucker, Zigarren, Zigaretten, Bier (Especial) und Liköre produziert. Im Nordosten von São Miguel, in der Nähe von Maia, gibt es die einzigen Teeplantagen Europas! Auf jeder der neun Inseln kann man ganz eigene Spezialitäten, Traditionen und Produkte entdecken. Vor allem die süßen Backwaren sind ein wahrer Hochgenuss!! Dies soll nur ein kleiner Überblick über die Azoren sein. Detaillierte Informationen würden den Rahmen dieser Website sprengen.

 

Wissenswertes zur portugiesischen Flagge:

Die Flagge in jetziger Form gibt es seit dem 30.06.1911. Vorher waren die Grundfarben der Flagge in Blau und Weiß = die Farben der Monarchie. Vergleiche hierzu auch die Flagge von den Azoren.

 

Die Farbe Grün (zwei Fünftel) steht für die Hoffnung und die Farbe Rot (drei Fünftel) stehen für den Mut und das Blut der im Kampf gefallenen Portugiesen.

 

Der gelbe (goldene) gepflochtene Kreis, eine Armillarsphäre (ein Navigationsgerät in Form eines stilisierten Globus) steht u.a. für die Entdeckungen der portugiesischen Schifffahrt im 15. und 16. Jahrhundert. Die Armillarsphäre befindet sich schon seit 1815 in der portugiesischen Flagge. Auf der Sphärenkugel ruht das Wappen der Dynastie Avis.

 

Die sieben goldene Kastelle in der roten Umrahmung zeigen die sieben Festungen, die Dom Afonso Henriques (Graf von Portucalia und 1139 als Alfons I. zum ersten König Portugals gekörnt) eroberte, bevor er endgültig das portugiesische Königreich errichten konnte: Lissabon, Leira, Sintra, Santarem, Novo, Palmela und Evora.

 

Der weiße Schild symbolisiert die Rüstung von Dom Afonso Henrique de Guimarães. Die Legende sagt, dass ihm in der Schlacht von Ourique der gekreuzigte Jesus Christus erschien und zu ihm sprach: "Mit diesem Zeichen wirst du gewinnen."

 

Die fünf blauen Schilde (quina) repräsentieren fünf maurische Könige, die Dom Afonso Henrique in der Schlacht von Ourique vernichtend schlug.

 

Die weißen Punkte (Münzen) innerhalb der blauen Schilde repräsentieren die fünf Wunden Christi. Zählt man kreuzweise die Punkte in den Schilden und zählt die in dem mittleren Schild doppelt, ergeben sich 30 Punkte. Diese stehen für die 30 Silbermünzen, die Judas für den Verrat an Jesus Christus erhielt.

 

Quellenangaben: Text © Wir-In-Portugal

Flagge Portugal Die Flagge von Portugal im Detail

Neuigkeiten - 08.11.2017

 

Auslieferung Azorenkäse verzögert sich!
 
Anfang Oktober 2017 hatten wir Azorenkäse und Butter nachbestellt. Heute haben wir die Mitteilung von LactAcores erhalten, dass sich die Auslieferung noch etwas verzögert, da immer noch nicht alle Käsesorten auf Lager verfügbar sind. Wir berichten wieder!

 

Kontaktdaten als iQR-Code

Downloads

Katalog: Sortiment Azoren
Stand: August 2017
sortiment_azoren.pdf
PDF-Dokument [9.9 MB]
Katalog: Sortiment Portugal
Stand: September 2016
Der Katalog ist veraltet und wird zurzeit überarbeitet (!)
sortiment_portugal.pdf
PDF-Dokument [10.5 MB]

Suchbegriff:

COMPIRI Import-Export-Handel

Telefon / National:

06042 9567923

 

Telefon / International:

0049 6042 9567923

 

E-Mail Adresse:

post (at) compiri.de

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
COMPIRI Import-Export-Handel © 2017